Kürbiskerne

Kürbiskerne

Besondere Herkunft

Unsere naturbelassenen Kürbiskerne stammen aus der Steiermark. Die Besonderheit unserer Kerne liegt in ihrem schalenlosen Wuchs und dem dadurch besonders aromatischen Geschmack. Tipp: Für ein intensives Aroma können Sie die Kürbiskerne vor dem Verzehr in der Pfanne (ohne Öl) leicht anrösten. Kürbiskerne haben einen hohen Gehalt an Vitamin E und Kalium.

<
>

* Pflichtfelder

Lieferbar
Preis:
3,25 € 1,63 € / 100 g
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Lieferbar sofort lieferbar

3,25 € 1,63 € / 100 g
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Zutaten: Kürbiskerne

Allergiker-Info / Hinweise: In unserer Produktion werden auch andere Schalenfrüchte und Erdnusskerne verarbeitet.

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g:
 
Brennwert in kJ (kcal) 2373 (569)
Fett 42 g
  davon gesättigte Fettsäuren 7,0 g
Kohlenhydrate 3,2 g
  davon Zucker 2,8 g
Eiweiß 36 g
Salz* 0,01 g
Vitamin E
Prozentsatz der Referenzmenge**
4,0 mg
33%
Kalium
Prozentsatz der Referenzmenge**
814 mg
41%

Die Nährwerte bei Naturprodukten unterliegen natürlichen Schwankungen.
* Der Salzgehalt ist ausschließlich auf natürlich vorkommendes Natrium zurückzuführen.
**Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal) pro Portion.


Kürbis-Karotten-Suppe

Zutaten für ca. 4 Portionen:

2 Lauchzwiebeln
1 rote Chili-Schote
1,5 kg Kürbis (z.B. Muskatkürbis)
3 Karotten
1 EL Öl
2 TL Gemüsebrühe (Instant)
3 EL Farmer's Snack Kürbiskerne
3-4 EL Schlagsahne
Salz
Pfeffer
Kürbiskern-Öl

Zubereitung

1. Lauchzwiebeln putzen und waschen, die weißen Enden fein würfeln. Chili-Schote längst einschneiden, entkernen, waschen und in feine Ringe schneiden. Kürbis in Spalten schneiden, entkernen, schälen und in Stücke schneiden. Karotten schälen, waschen und grob zerschneiden.

2. Öl in einem großem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel, Kürbis-Spalten, Karotten-Stücke und die Chili-Ringe darin andünsten. 1 Liter Wasser und 2 TL Gemüsebrühe einrühren und aufkochen lassen. Danach noch ca. 30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

3. In der Zwischenzeit Lauchzwiebelgrün in feine Streifen schneiden und die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten und heraus nehmen.

4. Suppe pürieren und die Sahne nach und nach einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den gerösteten Kürbiskernen, dem Lauchzwiebelgrün und etwas Kürbiskernöl anrichten.

Das leckere Topping! 

Kürbiskerne sind eine beliebte Zutat bei Jung und Alt. Die leckeren Kerne überzeugen durch ihr nussiges Aroma und durch ihre vielseitige Anwendbarkeit. Ob pur als Snack, als Topping auf einem Müsli und Salat oder als aromatische Speisezutat in süßen und herzhaften Gerichten - Kürbiskerne sorgen immer für den besten Geschmack.

Naturbelassene Kürbiskerne eignen sich ideal als Ergänzung in einer basischen Ernährung. Sie wollen mehr zum Thema Säure-Basen-Haushalt erfahren? Dann besuchen Sie unsere neue Website www.basische-fruechte.de.  
Kürbiskerne