Speisehirse

Speisehirse

Mild im Geschmack

Hirse ist das älteste Getreide der Welt und gewinnt zunehmend an Beliebtheit in der regionalen Küche. Aufgrund des milden Geschmacks eignet sich das Getreide hervorragend für die Zubereitung von Broten, Süßspeisen oder auch herzhaften Gerichten. Besonders für Menschen mit Glutenallergie oder Zöliakie ist Hirse ein wertvolles Lebensmittel.

<
>

* Pflichtfelder

Lieferbar
Preis:
2,95 € 0,59 € / 100 g
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Lieferbar sofort lieferbar

2,95 € 0,59 € / 100 g
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Zutaten: Speisehirse*
*aus kontrolliert ökologischem Anbau
DE-ÖKO-005

Allergiker-Info / Hinweise: In unserer Produktion werden Schalenfrüchte und Erdnusskerne verarbeitet.

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g: Pro Portion:
  50g RM *
Brennwert in kJ (kcal) 1566 (370) 783 (185) 9,3 %
Fett 4 g 2 g 2,9 %
  davon gesättigte Fettsäuren 0,8 g 0,4 g 2,0 %
Kohlenhydrate 71 g 35,5 g 13,7 %
  davon Zucker 0 g 0 g 0 %
Eiweiß 11 g 5,5 g 11 %
Salz ** 0,01 g 0,01 g 0,10 %

Die Nährwerte bei Naturprodukten unterliegen natürlichen Schwankungen.
** Der Salzgehalt ist ausschließlich auf natürlich vorkommendes Natrium zurückzuführen. Davon ausgenommen 
   sind Produkte, bei denen Salz in der Zutatenliste aufgeführt ist.

Zucchini-Hirse-Schiffchen

Angaben für 4 Portionen

Zutaten:

1 Zwiebel (klein bis mittel)
1 Knoblauchzehe
1/2 EL Öl
80 g Farmer's Snack Speisehirse
1 TL Kräuter der Provence, getrocknet
1 Prise Salz
Pfeffer
30 g Farmer's Snack getrocknete Tomaten
40 g Farmer's Snack Cashewkerne natur, gehackt
400 g gehackte Tomaten, stückig
200 ml Gemüsebrühe
4 mittlgroße Zucchini
12 schwarze Oliven ohne Kerne
etwas Öl für die Form

Zubereitung

1. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Öl im Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Knoblauch zufügen und kurz mitdünsten.

2. Hirse in einem Sieb kurz unter fließendem Wasser durchspülen und zu den Zwiebeln geben. Kräuter, Salz und Pfeffer zufügen und kurz andünsten.

3. Die getrockneten Tomaten und Cashewkerne klein hacken.

4. Gemüsebrühe und stückige Dosen-Tomaten zufügen und zum Kochen bringen. Anschließend die gehackten Tomaten und Cashewkerne dazugeben. Abgedeckt rund 15 Minuten köcheln lassen.

5. Zucchini waschen und die Enden abschneiden. Zucchini längs halbieren und in einen weiten Topf legen. Zucchini etwa zur Hälfte mit Wasser bedecken. Im geschlossenem Topf zum Kochen bringen und 5 Minuten kochen lassen. Zucchini aus dem Topf heben, abtropfen und etwas abkühlen lassen.

6. Das weiche Innere der Zucchini mit einem Löffel herausschälen und fein hacken. Oliven abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Gehacktes Zucchini-fleisch zusammen mit den Oliven zum Hirse-Gemüse geben und untermischen. Weitere 5 Minuten köcheln lassen.

7. Eine ofenfeste Form mit etwas Öl auspinseln. Die Zucchini-Hälften nebeneinander hineinlegen und mit der Hirse-Gemüsemasse befüllen. Im Backofen bei 180°C Heißluft ca. 20 Minuten backen.

Zubereitung:
Als Beilage für 4 Personen spülen Sie ca. 200 g Speisehirse unter fließendem Wasser gut durch. Lassen Sie die Speisehirse für ca 15 Minuten in 750 ml Wasser kochen. Sobald die Flüssigkeit verkocht ist, nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie die Hirse für weitere 10-15 Minuten quellen. 

Unsere Empfehlung:
Speisehirse ist mild im Geschmack und eignet sich hervorragend für die Zubereitung von Broten, Süßspeisen und auch herzhaften Gerichten. 

Speisehirse