Buchweizen

Buchweizen

Die perfekte Speisezutat

Trotz des Namens hat der Buchweizen mit Weizen nichts zu tun, denn botanisch gesehen, gehört er zur Familie der Knöterichgewächse und darum zu den Pseudoge-treiden. Typisch für Buchweizen ist der leicht bittere, sehr kräftige Geschmack. Angeröstet erhält Buchweizen einen leicht nussigen Geschmack und macht sich gut in Müsli oder auch als Salat-Garnitur. Darüber hinaus eignet er sich hervorragend für die Herstellung von Knödeln, Nocken oder Buchweizenbratlingen.

<
>

* Pflichtfelder

Lieferbar
Preis:
2,45 € 0,61 € / 100 g
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Lieferbar sofort lieferbar

2,45 € 0,61 € / 100 g
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Zutaten: Buchweizen*
*aus kontrolliert ökologischem Anbau
DE-ÖKO-005

Allergiker-Info / Hinweise: In unserer Produktion werden Schalenfrüchte und Erdnusskerne verarbeitet.

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g: Pro Portion:
  50g RM *
Brennwert in kJ (kcal) 1466 (346) 733,1 (173) 8,65 %
Fett 1,7 g 0,9 g 1,21 %
  davon gesättigte Fettsäuren 0,3 g 0,2 g 0,75 %
Kohlenhydrate 71 g 35,5 g 13,65 %
  davon Zucker 0,4 g 0,2 g 0,22 %
Eiweiß 9,8 g 4,9 g 9,80 %
Salz ** 0,01 g 0,005 g 0,08 %

Die Nährwerte bei Naturprodukten unterliegen natürlichen Schwankungen.
** Der Salzgehalt ist ausschließlich auf natürlich vorkommendes Natrium zurückzuführen. Davon ausgenommen 
   sind Produkte, bei denen Salz in der Zutatenliste aufgeführt ist.

Zubereitung:
Als Beilage für 4 Personen wiegen Sie ca. 250 g Buchweizen ab. Spülen Sie diesen gründlich unter fließendem Wasser durch. In 450 ml gesalzenem Wasser oder Gemüsebrühe aufkochen und dann bei geringer Hitze 15-20 Minuten weiter köcheln lassen.

Unsere Empfehlung:
Buchweizen wird als Getreideersatz in der Küche vielseitig eingesetzt. Sie können ihn für die Herstellung von Knödeln, Nocken, aber auch für Buchweizenbratlinge oder Grütze einsetzen.

Buchweizen