Buchweizen

Buchweizen

Die perfekte Speisezutat

Trotz des Namens hat der Buchweizen mit Weizen nichts zu tun, denn botanisch gesehen, gehört er zur Familie der Knöterichgewächse und darum zu den Pseudogetreiden. Typisch für Buchweizen ist der leicht bittere, sehr kräftige Geschmack. Angeröstet erhält Buchweizen einen leicht nussigen Geschmack und macht sich gut in Müsli oder auch als Salat-Garnitur. Darüber hinaus eignet er sich hervorragend für die Herstellung von Knödeln, Nocken oder Buchweizenbratlingen.

<
>

* Pflichtfelder

Lieferbar
Preis:
2,45 € 0,61 € / 100 g
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Lieferbar sofort lieferbar

2,45 € 0,61 € / 100 g
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Zutaten: Buchweizen*
*aus kontrolliert ökologischem Anbau
DE-ÖKO-005

Allergiker-Info / Hinweise: In unserer Produktion werden Schalenfrüchte und Erdnusskerne verarbeitet.

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g: Pro Portion:
  50g RM *
Brennwert in kJ (kcal) 1466 (346) 733,1 (173) 8,65 %
Fett 1,7 g 0,9 g 1,21 %
  davon gesättigte Fettsäuren 0,3 g 0,2 g 0,75 %
Kohlenhydrate 71 g 35,5 g 13,65 %
  davon Zucker 0,4 g 0,2 g 0,22 %
Eiweiß 9,8 g 4,9 g 9,80 %
Salz ** 0,01 g 0,005 g 0,08 %

Die Nährwerte bei Naturprodukten unterliegen natürlichen Schwankungen.
** Der Salzgehalt ist ausschließlich auf natürlich vorkommendes Natrium zurückzuführen. Davon ausgenommen 
   sind Produkte, bei denen Salz in der Zutatenliste aufgeführt ist.

Zubereitung:
Als Beilage für 4 Personen wiegen Sie ca. 250 g Buchweizen ab. Spülen Sie diesen gründlich unter fließendem Wasser durch. In 450 ml gesalzenem Wasser oder Gemüsebrühe aufkochen und dann bei geringer Hitze 15-20 Minuten weiter köcheln lassen.

Unsere Empfehlung:
Buchweizen wird als Getreideersatz in der Küche vielseitig eingesetzt. Sie können ihn für die Herstellung von Knödeln, Nocken, aber auch für Buchweizenbratlinge oder Grütze einsetzen.

Buchweizen