Blaumohn

Blaumohn

Perfekt zum veredeln

Mohn gehört zu einer der ältesten Kulturpflanzen der Welt. Charakteristisch für die dunklen Körner ist der intensive, nusseigene Geschmack. Ob das knackige Mohnbrötchen am Morgen oder der saftige Mohnkuchen am Nachmittag - Mohn ist eine beliebte Zutat für Gebäck und Süßspeisen. 

<
>

* Pflichtfelder

Lieferbar
Preis:
4,95 € 1,24 € / 100 g
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Lieferbar sofort lieferbar

4,95 € 1,24 € / 100 g
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Zutaten: Blaumohn*
*aus kontrolliert ökologischem Anbau
DE-ÖKO-005

Allergiker-Info / Hinweise: In unserer Produktion werden Schalenfrüchte und Erdnusskerne verarbeitet.

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g: Pro Portion:
  50g RM *
Brennwert in kJ (kcal) 2586 (624) 1293 (312) 15,60 %
Fett 42,2 g 21,1 g 30,1 %
  davon gesättigte Fettsäuren 4,9 g 2,45 g 12,3 %
Kohlenhydrate 4,2 g 2,1 g 0,8 %
  davon Zucker 0,1 g 0,1 g 0,1 %
Eiweiß 23,8 g 11,9 g 23,8 %
Salz ** 0,03 g 0,02 g 0,30 %

Die Nährwerte bei Naturprodukten unterliegen natürlichen Schwankungen.
** Der Salzgehalt ist ausschließlich auf natürlich vorkommendes Natrium zurückzuführen. Davon ausgenommen 
   sind Produkte, bei denen Salz in der Zutatenliste aufgeführt ist.

Saftiger Blaumohn-Kuchen

Angaben für 15 Stücke:

Zutaten Mürbeteig:

200 g Mehl
75 g Margarine
70 g Zucker
1 Ei
1 TL Backpulver

Zutaten Mohnfüllung:

400 g Farmer's Snack Blaumohn
5 Eigelb
100 g Butter
200 g Zucker
3 EL Honig
3 EL Semmelbrösel
2 Äpfel, kräftig im Geschmack
70 g Farmer’s Snack Studentenfutter mit Weinbeeren
1 Fläschchen Mandelaroma
5 Eiweiß

Zutaten Zuckerguss:

250 g Puderzucker
100 ml kaltes Wasser

Zubereitung

1. Blaumohn in einen Topf geben, mit kochendem Wasser übergießen und ca. 24 Stunden einweichen lassen. Danach abgießen und gut abtropfen lassen.

2. Für den Teig Mehl, weiche Butter, Zucker, Ei und Backpulver vermischen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

3. Eine eckige (25 x 35 cm) oder runde Backform (ø 26 cm) einfetten und mit Backpapier auslegen. Teig ausrollen und die Backform damit auslegen.

4. Backofen auf 180°C vorheizen.

5. Für die Mohnfüllung Eigelb mit Butter und Zucker schaumig schlagen, bis die Mischung hell und locker ist. Mohn nach und nach untermischen.

6. Honig, Semmelbrösel, geschälte und grob geriebene Äpfel, grob gehacktes Studentenfutter mit Weinbeeren und Mandelaroma hinzufügen und mit der Mohnmischung gut vermengen. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

7. Füllung auf den Mürbeteigboden geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen 1 Stunde backen. Nach der Hälfte der Backzeit den Kuchen im Ofen mit Backpapier abdecken. Danach auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

8. Für den Zuckerguss kaltes Wasser und Puderzucker in einer kleinen Schüssel glatt rühren. Den abgekühlten Kuchen gleichmäßig damit überziehen.

Verzehrhinweis:
Den Blaumohn vor Verzehr durch Backen und Kochen erhitzen. Bei rohem Genuss den Mohn bitte vor dem Verzehr waschen. Wir empfehlen für Erwachsene eine maximale Verzehrmenge von 20 g pro Tag. Für Kleinkinder und Säuglinge nicht geeignet.

Unsere Empfehlung:
Streuen Sie die Mohnsamen über Ihre Gebäckstücke. Gemahlen können Sie den Mohn für Desserts, Füllungen und Cremes verwenden. 

Blaumohn